Am 11. und 12. Mai stand für die Tischtennisabteilung des TuS Medebach ein echtes Highlight an. Nach einer starken Saison durften sie nun die erste Relegationsrunde zum Aufstieg in die Bezirksklasse ausrichten. Mit VTV Freier Grund und TTG Fichte Hagen/Dahl hatte man starke Gegner zu Gast und die Medebacher befanden sich eher in der Außenseiterrolle. Das erste Spiel ging dann auch trotz starker Leistung mit 3:9 gegen VTV Freier Grund verloren. Aufgrund der vielen engen Spielen fiel dieses Ergebnis etwas zu hoch aus, wobei am Ende die spielerische Klasse des Gegners anerkannt werden musste und die Niederlage letztlich verdient war. Da VTV Freier Grund auch das zweite Spiel siegreich gestalten konnte, standen sie bereits am Samstag als Gruppensieger fest.

Am Sonntag stand dann noch das Spiel um Platz 2 zwischen TuS Medebach und TTG Fichte Hagen/Dahl an. Von Anfang an wurde den Zuschauern spannende und hochklassige Spiele geboten. Über drei Stunden lieferten sich beide Mannschaften einen harten Kampf, ehe die Medebacher denkbar knapp mit 9:7 die Oberhand behielten. Damit sicherten sie sich den zweiten Tabellenplatz, der gleichbedeutend mit der Qualifikation zur zweiten Aufstiegsrunde war. Diese fand nach erfolgreicher Qualifikation erneut in Medebach statt. So kam es am Samstag den 18.05 zum Spiel gegen TTC Westfalia Herne. Erneut wurde um jeden Punkt gekämpft, ehe eine knappe 6:9 Niederlage feststand. Damit hat die 1.Mannschaft aktuell die dritte Anwartschaft auf einen freien Platz in der Bezirksklasse. Ob dieser am Ende zum Aufstieg reicht wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.

Die Tischtennisabteilung des TuS Medebach blickt somit auf durchaus erfolgreiche Relegationsspiele zurück und möchte sich vor allem bei allen Helfern und den zahlreichen Zuschauern bedanken. Ohne diese Unterstützung hätte man die Relegationsspiele nicht so erfolgreich ausrichten können.

 

Aktuelles – Archiv

Sponsoren