In einem guten A-Liga Fernduell konnte sich der TuS Medebach mit 2:1 (0:0) gegen den letztjahrigen Meister der Kreisliga A West – Fatih Türkgücü Meschede – durchsetzen.

Bei angenehmen Temperaturen übernahm Medebach die Initiative und versuchte von Beginn an Druck zu machen. Beide Mannschaften störten früh, Medebach konnte das Pressing etwas besser auflösen und hatte die Möglichkeit durch Michi Kuhnhenne, der am Gästekeeper scheiterte. Auf der anderen Seite konnte ChristianLefarth eine gefährliche Situation entschärfen. Weitere gute Chancen gab es in der ersten Hälfte aber nur für den TuS, so konnte ein Gästekicker einen Ball nach schöner Kombination gerade noch vor dem einschussbereiten Andre Ricken klären, Ricken scheiterte wenig später per Kopf an Keeper Furkan Öz. Die beste Möglichkeit hatte kurz vor dem Wechsel Christian Kuhnhenne, Öz lenkte seinen Ball an den Außenfposten.

Nach dem Wechsel erhöhte Medebach das Tempo. Lohn war ein frühes Kopfballtor von Andre Ricken, die Flanke hatte Fabian Müller geschlagen. Fatih antwortete prompt und erzielte wenig später aus abseitsverdächtiger Position den Ausgleich. Medebach zeigte sich nur kurz beeindruckt und kam eine Viertelstunde durch Artjom Siebert zur erneuten Führung. In der Schlussphase spielten beide Mannschaften mit offenem Visier, es sollten aber keine weiteren Treffer mehr fallen.

Es war unter dem Strich ein verdienter Sieg für Medebach in einem jederzeit fairen und gutklassigen Fußballspiel. Meschede dürfte auch in dieser Saison wieder oben dabei sein.

In der zweiten Runde muss Medebach jetzt auswärts antreten, Gegner ist wie im Vorjahr der TuS Heinrichsthal-Wehrstapel. Angesetzt ist das Spiel für Freitag, 14. August. Eine Vorverlegung auf Mittwoch, 12. August ist in Arbeit, angestoßen wird in Eversberg oder Wehrstapel, bitte Tagespresse beachten.

Zunächst einmal stehen aber am Wochenende die Stadtmeisterschaften auf dem Programm. Der TuS Medebach richtete diese in Kooperation mit Küstelberg in Küstelberg aus. Die Senioren sind am Sonntag ab 12 Uhr im Einsatz. Medebach 2 trifft um 12.50 auf RW Medelon, die 1. Mannschaft spielt um 14.30 Uhr gegen die Reserve von Dreislar/Hesborn. Anschließend folgen die Finalspiele.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren