Obwohl man eine harte Trainingseinheit vom Vortag in den Beinen hatte, konnte die 1. Mannschaft das Testspiel bei der FSG Ederbringhausen/Buchenberg mit 2:1 gewinnen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten übernahm Medebach nach einer Viertelstunde das Kommando und ging zehn Minuten später nach schöner Kombination durch Neuzugang Rene Kleinhans mit 1:0 in Führung. Nach einer schönen Einzelaktion erhöhte Niklaas Westermann noch vor dem Wechsel auf 2:0.

Nach dem Wechsel hatte Medebach die stärkste Phase und drängte die Heimelf in die eigene Hälfte zurück. Es fehlte aber etwas der Zug zum Tor, so dass man die Entscheidung verpasste. Mitten in diese Phase nutzte die Elf von Trainer Mario Amert einen Abspielfehler im Medebacher Spielaufbau und verkürzte auf 1:2. Christian Lefarth musste sich im Verlauf aber nur noch einmal auszeichnen, so dass es beim verdienten Medebacher Erfolg blieb.

Nach dem Schützenfest geht es am Mittwoch, 5. August weiter. In Medebach kommte es in der ersten Runde des Kreispokals zum interessanten Aufeinandertreffen mit Fatih Türkgücü Meschede. Meschede war vor wenigen Wochen im Aufstiegsfinale am TSV Bigge-Olsberg gescheitert. Anstoß 19 Uhr, der Grill wird an sein.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren