Am Wochenende war die 1. Mannschaft des TuS bei Turnieren in Medelon und Frankenau im Einsatz. Beide Turniere konnten gewonnen werden.

Am Freitag galt es, sich in freundschaflicher Atmosphäre beim Ortsnachbarn mit den A-Ligisten Winterberg/Züschen, Hilletal und Usseln zu messen. Im ersten Spiel gegen die neue Fusionself hatte man das Glück auf seiner Seite, Patric Hundertpfunds Siegtreffer zum 1:0 fiel praktisch mit dem Schlusspfiff. Gegen Hilletal und Usseln gab es jeweils einen 2:0 Erfolg. Gegen Hilletal trafen Tobias Panek und Jan Vieweger, gegen Usseln hießen die Torschützen Jonas Köster und erneut Jan Vieweger. Man feierte den Erfolg noch ein paar Stunden lang im Medeloner Sportheim.

Am Sonntag in Frankenau gab es keine Gruppe, sondern es begann direkt mit dem Halbfinale. Der Gruppenligist Bad Wildungen/Friedrichstein hatte größtenteils Spieler aus der Reserve aufgeboten, die ebenfalls in der Kreisliga A kickt. Medebach hatte keine Mühe und gewann dank Toren von Michi Kuhnhenne (2) und Andre Ricken verdient mit 2:0. Im Endspiel traf man auf den Veranstalter TSV Frankenau, der nach einem Abwehrfehler auch mit 1:0 in Führung ging. Medebach nahm den Rückstand als Warnschuss und erhöhte das Tempo. Letztendlich siegte man verdient mit 4:1. Die Treffer erzielten Patric Hundertpfund, Michi Kuhnhenne, Jonas Köster und Jan Vieweger.

In einem weiteren Testspiel siegte die 2. Mannschaft mit 6:1 gegen Küstelberg.

Ein weiterer Test der 1. Mannschaft findete am Donnerstag statt. Um 19 Uhr trifft man in Buchenberg auf die FSG Ederbringhausen/Buchenberg.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren