Wenn man gegen den FC Arpe/Wormbach punkten will, muss man fr├╝h aufstehen. Das liegt zum einen daran, dass der FC ├╝ber eine eingespielte und robuste Mannschaft verf├╝gt, zum anderen aber auch daran, dass ab Sonntag die Spiele eine halbe Stunde eher beginnen. Ansto├č ist also schon um 14.30 Uhr im Hansestadion und f├╝r die ganz Wachen spielt schon um 12.30 Uhr die 2. Mannschaft im Derby gegen Dreislar.

Bei Medebach konnten unter der Woche Jan Vieweger, Dominik M├╝ller und Jan Althaus verletzungsbedingt nicht am Training teilnehmen, man hofft aber auf Wiedererlangen der Spielf├Ąhigkeit zum Wochenende. Fehlen wird auf jeden Fall Till Riedel (Rippenbruch). Peter Ricke sollte aus England zur├╝ck sein, auch Janis Schierok steht wie letzte Woche zur Verf├╝gung, so dass der Kader gro├č genug ist, zumal die A-Jugend spielfrei hat und auch auf die freigeholten A-Jugendlichen zur├╝ck gegriffen werden kann.

Gegen die G├Ąste h├Ąngen die Trauben sprichw├Ârtlich hoch, da die halbe Mannschaft ├╝ber Gardema├č verf├╝gt. Da wird sich auch┬áin den Luftk├Ąmpfen zeigen, wohin es geht. Man erhofft sich im Lager des TUS, dass endlich auch auf eigenem Gel├Ąuf der Knoten platzt.

Aktuelles – Archiv