Die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TuS Medebach wurden vor kurzem durchgeführt. Den Anfang machten freitags die Schüler-und Jugend-Spieler. In der Jugendkonkurrenz konnte Kevin Evers alle Spiele für sich entscheiden und ist somit der neue Stadtmeister des TuS Medebach. Auf dem zweiten Platz landete Eric Drilling, gefolgt von Lea Kuhnhenne. Die Doppelkonkurrenz gewannen Kevin Evers und Fiete Föhrer. Zweiter wurden Eric Drilling und Malte Schäfer, den dritten Platz belegten Lea und Luca Kuhnhenne.

In der Schülerkonkurrenz konnte sich Lara Kuhnhenne am Ende durchsetzen und ist somit die neue Stadtmeisterin des TuS Medebach. Den zweiten Platz belegte Tim Sauerwald, dritter wurde Marvin Klotz. Die Doppelkonkurrenz konnten Tim Sauerwald und Jannik Klotz für sich entscheiden. Der zweite Platz wurde anschließend doppelt vergeben: Das erste Mal an Lara Kuhnhenne und Tade Föhrer; das zweite Mal an Marvin Klotz, ebenfalls zusammen mit Lara Kuhnhenne. In der Bambini-Konkurrenz belegten Jutta Kohn und Laura Kuhnhenne gemeinsam den ersten Platz.

Samstags spielten anschließend die Senioren ihre Stadtmeister aus. Nach spannenden und zum Teil hochklassigen Spielen konnte sich am Ende Reimund Kuhnhenne zum neuen Stadtmeister der Tischtennisabteilung des TuS Medebach küren. Den zweiten Platz belegte Torsten Wöpe, gefolgt von Christian Kuhnhenne. In der Doppelkonkurrenz konnten sich Lea Kuhnhenne und Manfred Schnurbus den Sieg erspielen. Auf dem zweiten Platz landeten Kevin Evers und Robin Niggemann, dritter wurden Georg Drilling und Stephan Rabe.

Im Anschluss an die Stadtmeisterschaften fand am Samstagabend noch die Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung im Café Pöllmann statt. Dabei wurde auch eine Tombola durchgeführt mit Preisen, die zuvor von Geschäftsleuten aus der Region gespendet wurden. Ein besonderer Dank gilt daher: Lis Mode, Schuhhaus Weddemann, Fritz Schreiber, Orthopädie-Schuhtechnik Althaus, Hanse Apotheke, Cosmas Apotheke, Berg Apotheke, Gönnewig, Ralf Gönnewig, Café Pöllmann, Modehaus Rupprath, Gärtnerei Klotz, V&C Elektrotechnik, Paul Köster GmbH, Kaffemacherei, Firma Schmidt Aufzüge GmbH, Star Tankstelle und Klaus Kniesburges. Ein besonderer Dank gilt zudem Café Pöllmann für die ausgezeichnete Ausrichtung und Bewirtung im Rahmen der Weihnachtsfeier.

Des Weiteren möchte sich die Tischtennisabteilung bei allen aktiven und passiven Mitgliedern bedanken, die bei der Planung und Ausrichtung der Stadtmeisterschaften sowie der anschließenden Weihnachtsfeier mitgeholfen haben. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement sowie die Unterstützung der zahlreichen Sponsoren wäre eine Umsetzung dieser Veranstaltungen gar nicht möglich. In diesem Sinne wünscht die Tischtennisabteilung allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das kommende Jahr 2020.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren