Nette Worte richtet der Kresivorsitzende Michael Schütte an alle ehrenamtlich Tätigen. Lesen Sie selbst!

 

„Tun Sie gelegentlich etwas, womit Sie wenig oder auch gar nichts verdienen.

Es zahlt sich aus! „

(Oliver Hassenkamp)

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen in den Vereinen unseres Hochsauerlandkreises,

zum Jahresende darf ich Euch, euren Familien und den vielen in euren Sportvereinen organisierten Menschen, auch im Namen unseres Kreisvorstandes, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest, eine ruhige Zeit zwischen den Jahren und Alles Gute für 2017 wünschen.

Gerade in den heutigen Zeiten, Zeiten der Unsicherheit nach den Anschlägen und der Zerstörung in der Welt, aber auch in unserem Land, denkt man häufig, dass die Welt verrückt spielt.

Da wird der Wunsch nach Friede und einem Zusammenleben ohne Hass und Vorurteile groß.

Jeder von uns sollte versuchen, auf seine Art und Weise dazu beizutragen, dass unsere Gesellschaft, unsere Gemeinschaft lebens- und liebenswert ist und bleibt.

Damit können wir im „kleinen“, auf und in den Sportstätten unseres Kreises beginnen.

Ihr alle engagiert Euch in euren Vereinen, Dafür bekommt man häufig nichts, außer vielleicht ab und an ein wenig Schelte.

Ich ermutige Euch, weiter zu machen und wünsche mir für die Zukunft eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Gleichzeitig bedanke ich mich für die immer freundliche Aufnahme, wenn ich auf den Fußballplätzen oder bei sonstigen Veranstaltungen in unserem Kreis unterwegs war.

Jetzt wünsche ich Euch nochmals ein friedvolles Weihnachtsfest, Zeit mit den Menschen, mit denen ihr am liebsten zusammen seid und für das Neue Jahr, Glück Gesundheit und Erfolg und dass das, was ihr Euch wünscht, in Erfüllung geht.

 

Michael Schütte

Kreisvorsitzender K07

Hochsauerlandkreis

 

Aktuelles – Archiv

Sponsoren