Im ersten Testspiel der Vorbereitung musste sich der TuS Medebach dem Bezirksligisten SV Brilon mit 2:4 (1:2) geschlagen geben.

In einem von beiden Mannschaften offensiv ausgerichteten Spiel hätten auf beiden Seiten noch mehr Tore fallen können. Medebach hielt spielerisch dagegen und konnte sich durch gute Kombinationen immer wieder befreien und nach vorne spielen. Brilon führte nach einer halben Stunde mit 0:2, vorausgegangen waren jeweils individuelle Fehler im Abwehrbereich. Patric Hundertpfund erzielte per Kopf den Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel nutzte Sascha Ruhnau mit seinem dritten Treffer erneut einen Blackout in Medebachs Hintermannschaft, doch nach schönem Zuspiel von Christian Kuhnhenne verkürzte Jonas Köster auf 2:3. Nach dem 2:4 zehn MInuten vor dem Ende war das Spiel dann entschieden.

Es war für beide Mannschaften das erste Testspiel. Grundsätzlich zeigten beide Teams ein zu diesem Zeitpunkt ordentliches Spiel insbesondere Offensive. In der Defensive dürfte noch die ein oder andere Stellschraube zu manifestieren sein.

Auf Medebacher Seite geht es am Mittwoch weiter, um 19 Uhr trifft man auf den TSV Frankenau. Weitere Testspiele folgen.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren