Nachdem die Testspiele gegen den SSV Meschede (U19) und Goddelsheim/Münden witterungsbedingt abgesagt werden mussten und dazu der TSV Frankenau aus Personalgründen nicht antreten konnte, mussten sich die Fußballer der 1. Mannschaft gedulden, bis man zum ersten Testspiel kam. Im Rahmen eines gemeinsamen Trainings gewann man mit 6:0 gegen die eigene U19, am Mittwochabend fand dann der erste wirkliche Test gegen die SG Eppe-Niederschleidern statt. Medebach siegte gegen den Kreisoberligisten mit 2:1 (1:0). In der ersten Hälfte gelang Christian Kuhnhenne die verdiente 1:0 Führung, Medebach ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. In der zweiten Halbzeit war das Spiel offener, zwei korrekt verhängte Foulelfmeter wurden zunächst von Eppe, später dann von Andre Ricken verwandelt. Artjom Siebert traf darauf noch den Innenpfosten.

Ein weiterer Test findet am kommenden Samstag statt, wenn man um 16 Uhr in Medebach auf auf den Kreisoberligisten TSV Röddenau trifft. Allerdings spielt der TSV in der Kreisoberliga Gießen/Marburg Gruppe Nord.

Möglicherweise findet am Dienstag, 24. Februar ein weiterer Test statt, ehe es am 1. März zum ersten Spiel beim TSV Bigge-Olsberg geht. Am Dienstag, 3. März spielt man in Medebach gegen Bottendorf, Anstoß ist um 19 Uhr.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren