Im vermeintlichen Spitzenspiel setzte sich in Obermarsberg der Tabellenzweite gegen den Tabellenvierten aus Medebach verdient mit 3:1 durch. Insbesondere in der ersten Hälfte zeigte Medebach zu wenig.

Die Gastgeber begannen druckvoll und Medebach hatte so seine liebe Mühe mit den ungewohnten Bedingungen. Spielerisch lief wenig zusammen und man muss sich insgesamt auch den Vorwurf gefallen lassen, auf der physischen Ebene nicht entschlossen genug gewesen zu sein. So gingen die Hausherren nach einer Viertelstunde durch einen Fernschuss von Müller in Führung, nachdem Christian Lefarth zuvor noch klären konnte. Medebach schien sich mit diesem Ergebnis in die Pause retten zu können, doch fünf Minuten vor dem Wechsel enteilete Kochut seinem Bewacher und erzielte das 2:0. Bis auf einen Fernschuss von Andre Ricken blieb Medebach seinen Zuschauer Torchancen schuldig.

Nach dem Wechsel spielte Medebach engagierter und war jetzt ein gleichwertiger Gegner. So verzog zunächst Andre Ricken aus zehn Metern, wenig später strich sein Kopfball am SVO-Gehäuse vorbei und auch ein Schuss aus der Drehung fand nicht den Weg ins Tor. Auf der Gegenseite konnte sich Christian Lefarth bei einigen Kontern auszeichnen. Nach 70 Minuten war das Spiel entschieden, als sich Christian Lefarth bei einem langen Ball verschätzte und Obermarsberg auf 3:0 erhöhte. Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Jan Vieweger nach schöner Vorarbeit von Tobias Panek das 3:1, Panek war es auch, der wenig später aus kurzer Distanz noch das 3:2 auf dem Fuß hatte.

Insgesamt eine verdiente Niederlage, Medebach wird vor dem Derby gegen den SV Oberschledorn am nächsten Wochenende einsatzmäßig zulegen müssen, will man die Punkte in Medebach behalten.

Insgesamt ein rabenschwarzer Sonntag für den TuS, denn auch die Zweite Welle verlor trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung mit 3:7 in Bruchhausen/Elleringhausen, Medebachs U17 kam in der Bezirksliga in Hombruch sogar mit 14:2 unter die Räder, obwohl man einen 0:2 Rückstand egalisieren konnte.

Nächste Woche steht der nächste „Superspieltag“ auf dem Programm. Da trifft die U17 auf Lüdenscheid, später folgen die Derbys zwischen Medebach 2 und RW Medelon und Medebach 1 und dem SV Oberschledorn.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren