Die 1. Fußballmannschaft erreichte bei den Fußballstadtmeisterschaften in Oberschledorn den zweiten Platz.

Im Viertelfinale traf man auf die SG Dreislar/Braunshausen. Medebach war über die gesamte Spielzeit tonangebend und siegte verdient mit 3:1. Noch vor dem Wechsel ging Medebach durch ein Eigentor in Führung, Andre Ricken erhöhte nach schöner Vorarbeit von Enno Hellwig auf 2:0. Nach dem 3:0 in der zweiten Hälfte erneut durch Andre Ricken war das Spiel entschieden, daran änderte auch der Anschlusstreffer durch einen direkt verwandelten Freistoß nichts mehr.

Da der SV Deifeld auf die Austragung des Halbfinals verzichtet hatte, traf man im Endspiel auf den Klassenprimus SV Oberschledorn. In einem fairen Spiel, das lange offen war, musste man sich letztendlich geschlagen geben. Schneider hatte den SVO in Führung gebracht, Hendrik Wienand konnte im Anschluss an einen Eckstoß in der zweiten Halbzeit ausgleichen. Ein Doppelschlag entschied das Spiel schließlich zugunsten der Gastgeber. Zunächst war erneut Schneider aus abseitsverdächtiger Position zur Stelle, nur eine Minute später traf Enno Hellwig ins eigene Netz.

Dritter wurde die Reserve des SV Oberschledorn, die sich gegen die Reserve des TuS Medebach im Elfmeterschießen durchsetzte.

Am Wochenende steht dann der Bezirksligaauftakt auf dem Programm, Medebach hat gleich die längste Fahrt vor der Brust und muss bei Mitaufsteiger Langenholthausen antreten.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren