Im Heimspiel am Sonntag konnte Medebach wiedermal keine 3 Punkte auf seinem Konto verbuchen. Das Spiel gegen den VFR Winterberg war von Anfang an kämpferisch sehr umspielt und es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein heftiger Schlagabtausch. Andre Ricken scheiterte mit einem Weitschuss am Torwart und auf der anderen Seite vergab ein Winterberger Stürmer frei vor dem Tor. Danach eine schockierende Szene. Peter Ricke erzielte mit dem Kopf nach einer Ecke die verdiente Führung für den VFR, doch im Zweikampf mit einem Medebacher Verteidiger verlor er zwei Zähne. Medebach wünscht gute Besserung und eine schnelle Genesung. Die Winterberger Mannschaft zeigte sich schockiert und Medebach bekam wegen einem Handspiel im 16er einen Elfmeter zugesprochen, den Andre Ricken mustergültig in die linke Ecke verwandelte. Kurz darauf wieder eine glückliche Szene für Medebach. Eine scharf gespielte Hereingabe von Jens Fresen in den 16er konnte Andre Ricken nicht verwerten, da er von einem Winterberger Verteidiger auf den Boden gedrückt wurde. Der Verteidiger sah die rote Karte und Andre Ricken verwandelte abermals den Elfmeter diesmal aber eiskalt in die rechte Ecke. Doch wer dachte, dass die Gäste am Ende waren, lag falsch. Durch einen Medebacher Abwehrfehler erzielte der VFR das 2:2 und am Ende der ersten Halbzeit sogar die verdiente 2:3 Führung. Die Medebacher Spieler fanden gegen die stark aufspielenden 10 Mann von Winterberg keine Lösung und man ging zurecht mit einem Rückstand in die Halbzeit. Nach der Halbzeit dann eine Szene, die das Medebacher Spiel perfekt widerspiegelte. Ein Winterberger Stürmer setzt sich gegen zwei Mann durch und erzielte frei vor dem Torwart das 2:4. Im weiteren Spielverlauf rannte Medebach dem Rückstand weiter hinterher und konnte in der letzten Spielminute noch den Anschlusstreffer durch Dominik Müller erzielen. Nach dem Doppelspieltag steht Medebach endgültig auf einem Abstiegsplatz und muss gegen Hesborn unbedingt 3 Punkte holen, um den Abstand zu den anderen Teams nicht zu vergrößern.
Aufstellung: Niggemeier – Paul, Chr. Lübbert, Markus Neuß(Matthias Neuß) – Hüllsman,Gerloff, Fresen, Enrico Schmiedeler(Schmidt), Müller, – Andre Ricken,R.Huneck(Erik Schmiedeler)

Aktuelles – Archiv

Sponsoren