Am Sonntag endete die Partie mit einer 2:0 Niederlage gegen die SG Hoppeketal/Padberg. Die Partie begann ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich Torchancen erarbeiten, die aber zu keinem Erfolg führten. Nach ca. 20 min dann die große Ernüchterung eine abgefälschte Flanke landet bei einem nicht gedeckten Stürmer der zur 1:0 Führung einköpfte.

Doch Medebach ließ sich nicht beirren und spielte weiter nach vorne, doch es fehlte der letzte Wille ein Tor zu schießen. So wurde eine gute Hereingabe nach einem Solo von Enrico Schmiedeler nicht verwertet und man ging mit einem Rückstand in die Kabine. In der Pause wurde das Positive angesprochen und man wollte nun das entscheidende Tor machen, doch man lief dem Rückstand hinter her. Zudem bekamen die Gäste einen rechtmäßigen Elfmeter zugesprochen, doch der Pfosten rettete die Medebacher Mannschaft. Somit löste Medebach in der 85 min den Libero auf und versuchte dadurch noch einmal Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.

Doch man lief in einen Konter und kassierte das 2:0. Kurz danach hatte der eingewechselte Erik Schmiedeler noch einmal die Chance das Ergebnis zu verkürzen, doch er scheiterte am herauseilenden Torwart. Somit blieb es bei dem Ergebnis und man hofft in den nächsten Spielen endlich wieder 3 Punkte einzufahren.

Aufstellung: Niggemeier – Hellwig, Chr. Lübbert, Gerloff (Paul) – Hülsman, Fresen, Enrico Schmiedeler, Müller (Neuß), M.Lübbert – T.Huneck, R.Huneck (Erik Schmiedeler)

 

Aktuelles – Archiv

Sponsoren