Bei gutem Wetter und staubtrockenem Aschenplatz ging es für den TUS gegen Bruchhausen darum, den Aufwärtstrend der letzten Woche zu bestätigen.
Man hatte sich viel vorgenommen, als dann aber nach 6 Minuten ein Bruchhäuser Spieler einen Ball volley nahm und dieser im Tor lag, waren die Gemüter betrübt. Die Medebacher Mannschaft brauchte einige Minuten, um sich von dem Gegentor zu erholen. Es dauerte bis zu 33 Min. als Jan Michael Vieweger und Christian Lübbert frei vor dem gegnerischen Torwart scheiterten. Also hieß es zur Pause 1:0 für die Heimelf.

In der zweiten Halbzeit ein völlig anderes Bild der Medebacher Mannschaft. Medebach war nun besser im Spiel und glich durch einen nicht unhaltbaren Fernschuss von Artjom Siebert aus. 10 Min. später war es Christian Lübbert, der mit einem Kopfball seine Farben in Führung brachte. Kurz darauf vollendete Jan Michael Vieweger zum 3:1. Nach einer schönen Kombination über Jan Michael Vieweger schloss Artjom Siebert zum 4:1 ab. In der 70 Minute setzte sich Tobi Huneck auf der rechten Seite durch und flankte in die Mitte. In der Mitte stand Jan Michael Vieweger frei und vollstreckte mit dem Kopf zum 5:1, (was nicht unbedingt seine Spezialität ist). In der 80. Minute faustete Torwart Christian Hast eine Flanke aus dem 16ner, ein gegnerischer Spieler wurde getroffen und lies sich fallen. Torwart Hast gab ihm einen  Tritt und sagte ihm, er solle sich nicht so anstellen. Dies sah der Schiedsrichter als Tätlichkeit und stellte ihn vom Platz. So musste Winni Schloms zwischen die Pfosten. Leider konnte er den fälligen Elfmeter nicht halten und es stand 5:2. Kurz vor Schluss vergab Dominik Müller noch eine 100% Torchance in Gekas Manier. Schlusspfiff

Fazit: Mit einer sehr ersatzgeschwächten Mannschaft spielte der TuS zumindest in der zweiten Halbzeit ansehnlichen Fußball. Um im nächsten Spiel gegen Züschen zu bestehen muss allerdings noch eine Schüppe drauf gelegt werden.

Aufstellung: Hast, Kaiser, Neuß (Gerloff), Hellwig, Wienand, Schmiedeler, Müller, Lübbert, Huneck (Kaiser, Martin), Siebert (Schloms), Vieweger

Aktuelles – Archiv

Sponsoren