Medebach gelang ein Start nach Maß. Bereits nach 5 Minuten nickte Andre Ricken einen Freistoß von Artjom Siebert ein. Medebach setzte fortan Olsberg bereits früh unter Druck und erspielte sich jede Menge Chancen, wobei die Abwehr der Gäste nie sattelfest wirkte. Einen trockenen Schuss von Jan Vieweger konnte der Torwart nicht festhalten und wiederum stand Andre Ricken goldrichtig und staubte ab. In der Folge wurden mehrere knappe Abseitsentscheidungen gegen Medebach  ausgesprochen und man schaltete einen Gang zurück. Olsberg kam nun besser ins Spiel, erspielte sich aber keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Mit einem Doppelschlag unmittelbar vor der Pause erhöhte Medebach auf 4:0. Zunächst wurde Jens Fresen mustergültig von Jan Vieweger freigespielt und musste nur noch einschieben. Danach war es Andre Ricken mit seinem dritten Treffer.  

Nach dem Wechsel spielte weiter nur Medebach gegen die harmlosen Gäste und die Heimelf erhöhte auf 6:0. Jan Vieweger,  der nie in den Griff zu bekommen war, zeigte sich für die beiden Treffer verantwortlich. Zunächst schloss er eine schöne Einzelaktion mit einem 16m Schuss ab, ehe er einen Freistoß in den Torwinkel zirkelte. Wenig später kamen die Gäste per Distanzschuss zu ihrem ersten Treffer. Eine Viertelstunde vor Schluss kam Winnie Schloms mit 45 Jahren zu seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft. In den Schlussminuten fielen noch zwei weitere Treffer durch Markus Lübbert und einem Olsberger Spieler zum Endstand von 7:2. In Hälfte zwei hatten zudem ein Olsberger Spieler (Nachtreten) und Hendrik Wienand (hartes Einsteigen) Glück, dass beide nicht des Feldes verwiesen wurden.

Fazit: Medebach gewann auch in der Höhe verdient, da man noch weitere gute Chancen in beiden Hälften liegen liess. Die ganze Mannschaft überzeugte mit einer guten läuferischen und spielerischen Leistung. Die Defensiv-Abteilung war in den wenigen brenzligen Situationen zur Stelle und die Offensive zeigte Spielfreude. Olsberg mit dem Medebacher Spielertrainer Christof Brieden enttäuschte nach zuletzt guten Ergebnissen.

Aufstellung: Hast (Schloms),- Hülsmann, Chr. Lübbert, Neuss(Paul),- Siebert, Kaiser, Fresen, Vieweger, Schmiedeler,- Ricken, M. Lübbert

Aktuelles – Archiv

Sponsoren