Medebach hat das erste Spiel 2010 in Erlinghausen mit 0:3 verloren. Zunächst hatten beide Mannschaften die größten Probleme mit den äußeren Umständen. Ein Sturmtief bereitete den Mannschaften große Schwierigkeiten ein vernünftiges Spiel aufzuziehen. So wurde der Ball vielfach unberechenbar in der Flugbahn. Medebach war bedacht aus einer sicheren Abwehr mit schnellen Kontern gefährlichen vor das Gästetor zu kommen. Das gelang in der ersten halben Stunde nicht. Auf der anderen Seite waren es Berlinski und Busacca, die durch zwei Freistöße knapp am guten Torhüter Padberg scheiterten. Aus dem Nichts gelang Erlinghausen dann der Führungstreffer. Ein Freistoß aus gut 40 Metern flog windunterstützt in den Medebacher Strafraum, wo Busacca ungedeckt einschob. Medebach versuchte nun druckvoller nach vorne zu spielen. Dies gelang auch phasenweise. Nach einer Hereingabe von Markus Lübbert scheiterte Michael Hasenauer zweimal in aussichtsreicher Position. Andre Bröhland verzog mit einem Weitschuss.

Nach dem Wechsel versuchte Medebach weiter den Ausgleich zu erzielen, hatte aber Probleme den Ball in den gegnerischen Strafraum zu bringen. Lediglich ein Weitschuss durch Artjom Siebert und eine Einzelaktion durch Andre Bröhland waren zu vermelden. Den sich nun bietenden Platz wurde von den beiden besten Akteuren Berlinski und Busacca eiskalt ausgenutzt. So war es Berlinski, der Markus Lübbert im Mittelfeld den Ball abnahm, allein auf das Tor lief und Torhüter Padberg keine Chance lies. Der K.O. in diesem Spiel für die Medebacher. In der Schlussphase schloss Berlinski einen weiteren Konter erfolgreich ab. Insgesamt ein verdienter Sieg für Erlinghausen, die die bessere Spielanlage hatten und

Insgeheim hatte man sich mehr erhofft. Gute Ansätze waren vorhanden, aber insgesamt (noch) zu wenig um zu punkten. Alle Mannschaftsteilen muss sich eine Verbesserung einstellen. In Sachen Einsatz und Kampf war sicherlich auch noch genug Luft nach oben. Nur so und gemeinsam geht es aus dem Keller.

Aufstellung: Padberg – Ricken, Ch.Lübbert, Neuss (Linn), – Siebert (Schierok), Huneck, Kaiser, M. Lübbert (Köster), Vieweger – Hasenauer, Bröhland

Aktuelles – Archiv

Sponsoren