Erneutes Heimspiel für den TUS Medebach. Nach dem Sieg gegen den TUS Allagen kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem SV Brilon. Die Elf von Trainer Georg Niglis hat am vergangenen Wochenende mit dem Sieg gegen die SG Grafschaft den Klassenerhalt frühzeitig in trockene Tücher gebracht, bei 35 Zählern hat man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun und kann ohne Druck in die letzten Spiele gehen. Keine schlechte Bilanz für einen Aufsteiger, bei dem in den letzten Jahren ein Umdenkungsprozess stattgefunden hat, und wo verstärkt auf die Jugend gesetzt wird. Zahlreiche talentierte Eigengewächste prägen das Bild der Mannschaft, und auch für die kommende Saison hat man mit Robin Willeke und Michael Kappen (A-Jugend SC Neheim) frühzeitig zwei ehemalige Jugendspieler zurück geholt, dazu kommt Torjäger Bücker vom TSV Bigge-Olsberg. Wenn es gerüchteweise auch den ein oder anderen Abgang geben sollte, Brilon ist allein deswegen gut aufgestellt, weil alle Mannschaften ab der D-Jugend höherklassig spielen und somit permanent für Nachschub in der Talentschmiede gesorgt ist.

Medebach will den Aufwind vom 3:1 gegen den TUS Allagen mitnehmen und hofft auf weitere Punkte. Unter der Woche wurde gut trainiert, auch personell sieht es nicht schlecht aus. Dominik Müller dürfte wieder zum Kader gehören, allerdings sind Patrick Linn (Arbeitsunfall) und Jan Vieweger (Schienbein) angeschlagen, Jan Althaus plagen weiter Leistenprobleme. Vorerst nicht mehr zur Verfügung steht Enrico Schmiedeler. Der Nachwuchspieler zog sich beim Spiel der A-Jugend ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss mit Meniskusschaden zu. Der Meniskus wurde bereits entfernt, in Kürze soll auch das Kreuzband erneuert werden. Auch an dieser Stelle „Gute Besserung“.

Hauptsponsor beider Teams ist übrigens die Sparkasse Hochsauerland. Wie sagte Sparkassendirektor Peter Wagner bei seiner Ansprache zur Saisoneröffnung: „Zweimal Unentschieden bringt nichts, im Hinspiel bleiben die Punkte in Brilon, und im Rückspiel gewinnt Medebach.“ Hoffen wir, dass er mit seiner Prognose Recht behält.

Apropos Sparkasse Hochsauerland: Medebachs Sponsor hält beim Spiel gegen Brilon für alle zahlenden Zuschauer eine Überraschung bereit.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren