Am Mittwochabend machte sich die 1. Mannschaft auf die weite Fahrt nach Hachen, um auf Kunstrasen noch einmal die Form zu testen. Beim Arnsberger A-Ligisten gab es einen 2:1 (0:1) Erfolg, DoppeltorschĂŒtze war Andre Ricken. Hachen, das vergangenen Sonntag mit einem 5:1 gegen Neheim 2 in die RĂŒckrunde gestartet war, wusste vor allen Dingen in der ersten HĂ€lfte zu ĂŒberzeugen und ging durch einen fulminanten Schuss kurz vor der Halbzeit in FĂŒhrung. In der zweiten HĂ€lfte hatte Medebach mehr vom Spiel und schien auch krĂ€ftemĂ€ĂŸig ĂŒberlegen. Rickens Doppelschlag um die 70. Minute drehte das Spiel, auf Grund der zweiten HĂ€lfte ist der Sieg verdient. Beide Teams hĂ€tten in der Schlussphase noch zu Toren kommen können, so wurde u.a. Jan Vieweger ein klares Tor wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt.

Nach dem Meisterschaftsspiel am Sonntag in Oeventrop testet der TUS Medebach am kommenden Dienstag zuhause gegen Berndorf erneut seine Form.

Aktuelles – Archiv