Bereits in der ersten Runde des Krombacher Pokals kommt es zum Bezirksligaduell zwischen dem SV Oberschledorn und dem TUS Medebach. Medebach entsprach dem Wunsch des SVO, das Spiel auf Grund des am Wochenende in Oberschledorn stattfindenden Schützenfestes vorzuziehen. Anstoß ist am Mittwoch um 19 Uhr in Oberschledorn. Eine gute Möglichkeit für die Fans aus beiden Lagern, aber auch für alle anderen Anhänger des höherklassigen Fußballs im Kreis Brilon, sich ein Bild von der augenblicklichen Form der beiden Bezirksligisten zu machen, die sich beide inmitten der Vorbereitung befinden.

Beide Lager können nicht mit dem kompletten Kader antreten, eine gute Möglichkeit also auch für die Neuzugänge, sich an die Luft in der Bezirksliga und vor allen Dingen an eine größere Kulisse zu gewöhnen. Michael Padberg und Patrick Linn auf der einen Seite, Temme und Kleinschnittger auf seiten des SVO und dazu noch einige Jugendspieler werden erstmals Luft in einem Stadtderby schnuppern dürfen.

Somit bleibt abzuwarten, wer in der Vorbereitung augenblicklich schon den Schritt weiter ist, der zum Einzug in Runde 2 befähigt. Medebach muss Vitalis Paul, Tobias Craan und Janis Schierok (alle beruflich) ersetzen, Klaus Nolten ist in Urlaub. Fraglich sind noch die Einsätze von Till Riedel (Erkältung), Jan Müller (Rücken) und Jan Althaus (Leiste).

Trotz allem eine mehr als interessante Begegnung in der (fast) fußballlosen Zeit, beide Lager hoffen auf eine große Kulisse, schließlich werden die Einnahmen geteilt.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren