Am Sonntag muss die 1. Mannschaft bei der Reserve des TUS Erndtebr├╝ck antreten, der gerade an der Verbandsligaspitze f├╝r Furore sorgt. Die 2. Mannschaft pendelte in den letzten Jahren immer wieder zwischen Landes- und Bezirksliga und geh├Ârt auch in dieser Saison zu den gro├čen Titelfavoriten. Aktuell ist man mit 4 Punkten R├╝ckstand auf Spitzenreiter Arpe/Wormbach auf den 5. Tabellenrang zur├╝ck gefallen.
Stuchlik, Uvira und Jaros, die tschechische Fraktion beim TUS 1895, geh├Ârt zu den Leistungstr├Ągern und ist dem TUS Medebach teilweise noch aus fr├╝heren Aufeinandertreffen in der Bezirksliga bekannt, allerdings damals noch mit Feudingen. Mit dem TUS Erndtebr├╝ck hat es in der Bezirksligageschichte des TUS Medebach noch kein Aufeinandertreffen gegeben.
Auch Erndtebr├╝ck 2 verf├╝gt ├╝ber einen Kunstrasenplatz, aber damit ist Medebach ja in Eslohe gut zurecht gekommen, und auch dieses Mal w├Ąhlte man zur Vorbereitung den Centerpark aus, um sich an das Gel├Ąuf zu gew├Âhnen.
Personell sieht es bei Medebach leider nicht ganz so gut aus. Neben den Langzeitverletzten und dem gesperrten Hendrik Stuhldreher f├Ąllt Peter Ricke aus (B├Ąnderdehnung in der Schulter), auch Markus Ricken wird mit Knieverletzung wohl nicht dabei sein. Dominik M├╝ller knickte im Abschlusstraining um, sein Einsatz ist ebenfalls noch fraglich. In dieser Woche nahm Jan Althaus wieder am Mannschaftstraining teil, der Defensivspieler wird wohl schneller in den Kader zur├╝ck kehren als erwartet.
Das Spiel findet ├╝brigens um 15.00 Uhr statt.

Aktuelles – Archiv