Vom 23-25. Juni hat die Tischtennisabteilung des TuS Medebach ein Trainingslager mit ihren Freunden aus Worbis absolviert. Dabei brachten die Worbiser den Bundesligatrainer Erik Schreyer mit nach Medebach, um dort gemeinsam einige Trainingseinheiten durchzuführen. Die erste Einheit wurde am frühen Freitagabend vollzogen, anschließend traf man sich zum gemeinsamen Essen im Gasthof Lübbert. Den Abschluss des Tages bildetet eine Stadtführung durch Medebach unter Führung von Norbert Schnellen, in der die historische Vergangenheit der Hansestadt nähergebracht wurde.

Am Samstag wurde zunächst eine Trainingseinheit von zehn bis zwölf Uhr absolviert. Nach anschließender Mittagspause wurde erneut trainiert, was den Teilnehmern körperlich noch einmal alles abverlangte. Nachdem sich alle Teilnehmer etwas erholt hatten, ließ man den Tag in gemütlicher Runde bei einem gemeinsamen Essen ausklingen.

Den Abschluss des Trainingslagers bildete ein Turnier am Sonntagmorgen, an dem 17 aktive Spieler teilnahmen. Alle Platzierungen wurden ausgespielt, sodass Jeder am Ende sechs Spiele absolvierte. Dabei lieferten sich alle Teilnehmer hart umkämpfte Spiele. Nach einer kurzen Siegerehrung wurde das Trainingslager beendet und man kam ein letztes Mal auf dem Sommerfest der Tischtennisabteilung zusammen. Hier wurden ein paar gemütliche Stunden miteinander verbracht, ehe sich die Worbiser auf den Weg Richtung Heimat machten.

Dieses Trainingslager ist ein weiterer Schritt um die Freundschaft zwischen Medebach und Worbis zu festigen und auszubauen. Bereits Ende Juli trifft man sich wieder, wenn die Worbiser ihr Einladungsturnier durchführen.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren