Nach dem souveränen Sieg in Dreislar am letzten Samstag bestätigte die Seniorenmannschaft des TuS Medebach die Leistung am Sonntag. Im Spitzenspiel der Kreisliga A war die SG Winterberg-Züschen als aktueller Tabellenzweiter zu Gast im Hansestadion.

Die TuS-Elf agierte von Beginn an couragiert, hatte allerdings auch etwas Glück, dass Fabian (Thommy) Müller bereits beim ersten Angriff das 1:0 gelang. Mit der Führung im Rücken kam der TuS gut ins Spiel. Die Gäste zeigten aber auch, dass sie nicht zufällig oben in der Tabelle stehen. Ein kleiner Dämpfer für den TuS dann als Artjom Siebert nach gut 20 Minuten mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz muss. Nicht ganz unverdient dann der Ausgleichstreffer nach eine gespielten halben Stunde.

Danach gewann der TuS nach und nach wieder die Oberhand. In der 54. Minute schloss Christian Kuhnhenne einen schönen Spielzug zur 2:1 Führung ab.

Im letzten Drittel kam dann der Gast aus dem Stadtgebiet Winterberg wieder stärker auf. Dem TuS fehlte anscheinend etwas Kraft, teilweise wurden zum Schluss lange Bälle nach vorne geschlagen. Am Ende reichte es aber zu einem Sieg, in der Tabelle tauschen die beiden Mannschaften damit wieder die Plätze.

Weniger erfolgreich war im Spiel davor die U23, die nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte. Gegen die Reserve der SG Winterberg-Züschen gab es ein enttäuschendes 2:2. Der TuS rutschte dadurch einen Platz nach unten und liegt jetzt auf Platz 5 der Tabelle.

Die Damenmannschaft konnte den erhofften Auswärtspunkt nicht holen und verlor auch beim Tabellen-Sechsten.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren

{"slides_column":"2","slides_scroll":"1","dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"2000","loop":"true","rtl":"false","speed":"1000","center_mode":"false"}