Keine schönen Spiele und enttäuschende Ergebnisse am ersten Spieltag in den Kreisligen!

Die U 23 konnte ihren Serie von zuletzt 10 Siegen nacheinander leider nicht fortsetzen. Dabei stand das Spiel gegen die Reserve des TSV Bigge-Olsberg nicht auf einem hohen Niveau. Wenig Chancen auf beiden Seiten, so führten individuelle Fehler bereits in der ersten Hälfte zu einem 0:2 Rückstand. In der zweiten Halbzeit erarbeitete sich das Team von Trainer Tim Köster eine optische Überlegenheit, die wenigen Chancen (inkl. Strafstoß) wurde allerdings kläglich vergeben. So blieb es beim 0:2, in der Tabelle gingen damit die Gäste am TuS vorbei. Nächste Woche steht das Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Giershagen auf dem Programm.

Ähnlicher Verlauf dann beim Spiel der I. Seniorenmannschaft. Allerdings hatte der TuS hier schon in der ersten Halbzeit große Möglichkeiten zur Führung. Das hätte in der momentanen Situation mit vielen Verletzten dem Medebacher Spiel sicherlich gut getan.

In der 31. Minute sah Simon Hümmecke, dass unser TW zu weit vor dem Tor stand. Mit einem Aufsetzer überwandt er den Medebacher Keeper, der in der Rückwärtsbewegung nicht schnell genug runter kam. Als der Gast kurz nach der Pause auf 0:2 erhöhte, war die Messe im Prinzip gelesen.

Der TuS schaffte es nicht, wirklich Druck aufzubauen. So fiel der Anschlusstreffer durch Jonas Köster wie aus dem Nichts. Und die richtige Schlussoffensive startete erst nach dem Ausgleich durch Jan Vieweger, der ein schönes Solo in der 83. Minute mit dem Ausgleichstreffer abschloss.

Leider ließ der ansonsten wie gewohnt unaufgeregt leitende Gunter Hempel nicht nachspielen, jetzt war der TuS nämlich am Drücker und vielleicht wäre der „lucky punch“ noch geglückt! Das wäre aber des Guten zuviel gewesen. So blieb es bei einem Unentschieden, das vom Spielverlauf her eher als glücklich zu bezeichnen ist, sich für den TuS aber angesichts der aktuellen Tabellensituation eher als Niederlage anfühlt.

Für eine positive Überraschung sorgte dann zum Abschluss unsere Damenmannschaft. In einem Testspiel gegen den TSV Flechtdorf, immerhin Tabellenführer der Frauen-Kreisliga A im benachbarten Waldeck, gewann der TuS überraschend mit 2:0! Die Damen starten dann am Samstag mit einem Nachholspiel in Hallenberg in die M-Runde. Wir wünschen viel Erfolg!

 

 

Aktuelles – Archiv

Sponsoren