Am Wochenende spielten die Alten Herren des TuS die Hallenkreismeisterschaft des Altkreises Brilon aus.

In der Sporthalle in Winterberg richtete der VfR das Turnier aus.

Von neun gemeldeten Teilnehmern erschienen allerdings nur sieben, so dass im Modus Jeder gegen Jeden gespielt wurde. So hatte jedes Team eine Stunde Spielzeit.

Der erste Gegner hieß Nuhnetal. Man trennte sich leistungsgerecht mit 0:0 unendschieden.

Gegen die SG Altenbüren/Scharfenberg gab es eine 3:1 Niederlage, weil der Gegner geschickt verteidigte und konzentriert abschloss. Das Tor schoss Matthias Nolte.

Im Spiel gegen Bigge-Olsberg gelang dem TuS der höchste Sieg des Turniers! Je einmal trafen Andi Althaus, Christian Lübbert, Frank Linnekugel; je zwei Tore schossen  Georg Drilling und Markus Lübbert.

Der amtierende Kreismeister, VfB Marsberg, und Favorit auf den Turniersieg, zeigte den Medebachern mit 4:0 die Grenzen auf.

Die SG Giershagen/Erlinghausen/Obermarsberg konnte dann mit 4:1 besiegt werden. Georg Drilling, Christian Lübbert und mit zwei Toren Markus Lübbert waren für den Sieg verantwortlich.

Im letzten Spiel gegen den Mitfavoriten Brilon hätte ein Sieg den TuS auf Platz zwei hieven können, wenn das Torverhältnis gestimmt hätte. Es wären vier Mannschaften mit 10 Punkten im Turnier gewesen. Aber selbst das Tor von Frank Linnekugel konnte eine 1:3 Niederlage nicht verhindern. So blieb für Medebach nur der 5. Platz.

Der VfB Marsberg verteidigte seinen Titel vor Brilon – herzlichen Glückwunsch zum Kreismeister!

 

Mitgespielt haben Ralf Mütze (TW), Frank Linnekugel, Georg Drilling, Andi Althaus, Lars Gerloff, Christian Lübbert, Markus, Lübbert, Andre Hülsmann, Matthias Nolte/C

Aktuelles – Archiv

Sponsoren