Der TuS Medebach stell frühzeitig die Weichen für die Saison 2014/15. So bleibt Uli Drilling auch in der kommenden Saison Trainer der 1. Fußballmannschaft. Christan Hast wird auch weiterhin als Co- und Torwarttrainer zur Verfügung stehen. Die Vertragsverlängerung erfolgte wie gewohnt per Handschlag und war innerhalb einer halben Stunde unter Dach und Fach.

Uli Drilling: „Trotz des momentanen Tabellenplatzes sind die Zukunftsaussichten beim TuS hervorragend. Wir beginnen ab sofort mit der Zusammenstellung des nächstjährigen Kaders.“ Christian Hast, auch Sportlicher Leiter beim TuS, äußerte sich zur Personalentscheidung wie folgt: „Ich bin froh, dass wir für das nächste Jahr mit Uli Drilling planen können. In der sehr jungen Mannschaft steckt noch sehr viel Potenzial. Mit der Zusage von Uli ist die Weiterentwicklung und die sportliche Ausrichtung der Mannschaft gewährleistet „.

Für die 2. Mannschaft, die momentan um den Aufstieg in die Kreisliga B kämpft, konnte ebenfalls Einigkeit mit Ralf Mütze für die kommende Saison erzielt werden.

Auch auf dem Spielermarkt hat sich etwas getan. Mit Hendrik Stuhldreher, der zuvor bei den Verbandsligisten Erlinghausen, Korbach und Schott Mainz spielte, kehrt ein Medebacher Eigengewächs zurück zum TuS, der das Angriffsspiel beleben soll.

Vom FC Nuhnetal kann der TuS Medebach Niklaas Westermann begrüßen, der ebenfalls schon auf höherklassige Erfahrung bei Nuhnetal und dem FC Ederbergland zurückblicken kann. Zu ihm bestanden mannschaftsintern schon längere Zeit freundschaftliche Kontakte. Niklaas Westermann laboriert momentan noch an einem Knöchelbruch, ein genauer Zeitpunkt für sein Comeback ist noch nicht abzusehen.

Der TuS Medebach begrüßt beide Spieler und freut sich auf ihr auftreten in blau-weiß.

Mit Sebastian Reuther hat der TuS Medebach auch einen Abgang zu verkraften. Der langjährige Jugendspieler sucht beim B-Ligisten RW Medelon eine neue Herausforderung. Der TuS Medebach wünscht dazu viel Glück.

Nicht mehr im gewohnten Umfang steht Hendrik Wienand zur Verfügung, den es beruflich nach Braunschweig zieht, der seinen Pass aber beim TuS Medebach lässt. Zudem wird Erik Köster voraussichtlich am 24. Januar an der Leiste operiert und fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren