Das vergangene Wochenende verlief für die 1. Fußballmannschaft äußerst erfreulich. Zunächst wurde am Samstagnachmittag in Winterberg der Tenne-Cup gewonnen, ein stattlicher Pokal ging in den Besitz des TUS Medebach über. Damit war nicht unbedingt zu rechnen, da mit dem FC Nuhnetal und dem FC Assinghausen/Wiemeringhausen/Wulmeringhausen auch zwei Bezirksligisten am Start waren.

Medebach absolvierte die Vorrunde souveränd, lediglich im letzten Spiel gegen die SG Siedlinghausen/Silbach musste man Federn lassen. Das 0:3 bedeutete, dass man kurz vor der Ziellinie noch auf den zweiten Gruppenplatz zurück fiel. Im Halbfinale war man allerdings wieder siegreich, in einem emotionsgeladenen Spiel setzte man sich gegen den Ausrichter VfR Winterberg durch. Da Siedlinghausen/Silbach gegen Züschen siegreich war, traf der TUS Medebach im Finale erneut auf die SG. Diesmal machte man es besser und brachte den knappen 1:0 Heimerfolg mit nach Hause.

Erstmals im Einsatz waren die Neuzugänge Mehmet Turan (TUS Warstein) und Sahin Turan (zuletzt A-Jugend SV Brilon), für die beide die Freigabe vorlag.

 

Nur einen Tag später standen die Hallenstadtmeisterschaften auf dem Programm. Auch hier wusste der TUS Medebach zu überzeugen, gestaltete man doch die ersten vier Spiele siegreich und blieb dabei sogar ohne Gegentor. Gegner in der Vorrunde waren RW Küstelberg, SV Oberschledorn 2 und die SG Dreislar/Braunshausen. Im Halbfinale wurde die SG Grafschaft bezwungen, so dass es im Finale zum immer wieder jungen Aufeinandertreffen mit dem SV Oberschledorn kam. Markus Lübbert konnte hier die frühe Führung egalisieren, eine halbe Minute stellet Pfänder die Weichen für den Bezirksligisten auf Sieg.

Auf der Trainerbank saß am Sonntag erstmals gemeinsam das Trainerteam Uli Drilling und Christian Hast, das bis zum Saisonende für die 1. Mannschaft verantwortlich zeichnet.

Aktuelles – Archiv

Sponsoren