Am vergangenen Wochenende haben die Medebacher Tischtennismannschaften ihre letzten Spiele absolviert und die Saison beendet. Zeit also, Bilanz der letzten Monate zu ziehen:

 

  1. Mannschaft

Nachdem die erste Mannschaft der Tischtennisabteilung des TuS Medebach die Hinrunde ohne Punktverlust auf dem ersten Tabellenplatz abschließen konnte, sollte die Rückrunde ähnlich erfolgreich verlaufen. Das klare Ziel war die Verteidigung der Tabellenführung und damit der Aufstieg in die Kreisliga. Folglich motiviert konnten die Medebacher auch die ersten Spiele dominieren und klar für sich entscheiden, ehe es gegen die Mitaufstiegsfavoriten Schreppenberg und Gellinghausen ging. Aber auch hier behielten die Spieler des TuS die Oberhand und setzten sich jeweils nach hart umkämpften Spielen durch. Durch diese Erfolge stand der Aufstieg so gut wie fest und wurde am nächsten Spieltag mit einem Sieg gegen Sundern perfekt gemacht. In den restlichen vier Spielen gaben die Medebach zwar noch einen Punkt gegen Werl Büderich ab, dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass die erste Mannschaft des TuS Medebach die 1.Kreisklasse in dieser Saison dominiert hat und somit hochverdient in der kommenden Saison die Herausforderung Kreisliga annehmen wird.

Für die erste Mannschaft spielten: Beate Kuhnhenne, Björn Heinemann, Christian Kuhnhenne, Andreas Kuhnhenne, Stephan Rabe, Manfred Schnurbus, Louis Leber, Torsten Wöpe, Niklas Frese, Jürgen Reinecke, Georg Drilling, Rudi Reuther und Lea Kuhnhenne.

  

 

  1. Mannschaft

Nachdem die zweite Mannschaft eine starke Hinrunde gespielt hatte und diese auf dem zweiten Tabellenplatz beenden konnte, war das klare Ziel für den Rest der Saison, diesen zu halten. Allerdings taten sich die Medebacher in der Rückrunde in vielen Spielen schwer. Oftmals mussten sie ersatzgeschwächt antreten und einige unglückliche Niederlagen kassieren. Das beste Beispiel hierfür ist die 9:5 Niederlage gegen Fredeburg, in der sieben Spiele im entscheidenden fünften Satz verloren gingen und in vier Spielen jeweils mehrere Matchbälle vergeben wurden.

Nichtsdestotrotz hat die zweite Mannschaft eine gute Saison gespielt und beendet diese letztlich auf dem dritten Tabellenplatz. Am Ende fehlte nur ein Punkt auf den Tabellenzweiten aus Soest und somit auch nur ein Punkt für den Aufstieg in die 1.Kreisklasse.

Für die zweite Mannschaft spielten: Louis Leber, Torsten Wöpe, Niklas Frese, Jürgen Reinecke, Alexander Lechmann, Rita Schäfer, Rudi Reuther, Robin Niggemann, Stefan Rabe, Kevin Evers, Lea Kuhnhenne, Malte Schäfer und Luca Kuhnhenne,

 

  1. Jugend

Die erste Jugendmannschaft hatte die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen und schielte noch auf einen etwas besseren Tabellenplatz. Doch bereits im ersten Spiel musste man einen erheblichen Dämpfer hinnehmen, als es eine klare Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Meschede setzte. In den nächsten fünf Spielen konnten die Medebacher aber vier Spiele gewinnen und so den dritten Tabellenplatz absichern. Am letzten Spieltag ging es dann zum Tabellenführer aus Bruchhausen, die bis dahin noch ohne Punktverlust waren. Hier überraschte die Jugend den Gegner mit einer sehr starken Leistung und erkämpfte sich so noch ein Unentschieden.

Für die erste Jugend spielten Kevin Evers, Malte Schäfer, Ferdi Schreiber, Luca Kuhnhenne, Lea Kuhnhenne und Eric Drilling. 

 

  1. Jugend

Die zweite Jugend trat wie die erste in der 1.Kreisklasse an und beendete die Hinrunde auf dem fünften Tabellenplatz. Nach starken Leistungen in der Rückrunde musste man sich nur den ersten drei Mannschaften in zum Teil sehr engen Spielen geschlagen geben. So lieferten sie vor allem der Jugend 1 und dem SSV Meschede einen großen Kampf und verloren jeweils nur äußerst knapp mit 4:6. Am Ende belegt die Jugend 2 den vierten Tabellenplatz direkt hinter der Jugend 1.

Für die zweite Jugend spielten Sarah Kuhnhenne, Lea Kuhnhenne, Luca Kuhnhenne, Eric Drilling und Lewi Noori.

 

Allen voran der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga lässt die Medebacher auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Alle vier Mannschaften haben die Saison in ihren Ligen in der oberen Tabellenhälfte beendet und mit starken Leistungen überzeugt. Schon jetzt freuen sich die Medebacher daher auf die Spiele in der kommenden Saison.

 

 

Aktuelles – Archiv

Sponsoren

{"slides_column":"2","slides_scroll":"1","dots":"true","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"2000","loop":"true","rtl":"false","speed":"1000","center_mode":"false"}